Mai 27, 2022

Füllhorn der Belanglosigkeiten

Seit Anfang März habe ich einen Account bei Steemit. Die Anmeldung war da noch echt ein Abenteuer (keine Ahnung, ob sich das inzwischen gebessert hat) und dauerte einige Wochen bis zur Bestätigung und Freischaltung.

Der Grund dafür, mich dort anzumelden war schlicht Neugier auf das Projekt. Wer nicht weiß, was Steemit überhaupt ist… hmmm… na das ist eine Art Soziales Netzwerk und Blogging-Plattform, die am ehesten noch mit Reddit zu vergleichen ist… also von der Funktionalität. Die Umsetzung hingegen unterscheidet sich massiv, denn es ist kein zentralisierter Dienst, sondern funktioniert dezentral mit Blockchain-Technik auf Basis der Steem-Blockchain.

Die Social-Media-Plattform ist dadurch zensurresistent… mit allen Vor- und Nachteilen. Inhalte, die man in die Blockchain geladen hat, können nicht wieder entfernt werden… sie bleiben ewig erhalten und können auch immer abgerufen werden, wenn man den Schlüssel (quasi die „Webadresse“) kennt.

Ein netter Nebeneffekt… man kann sowohl mit dem Schaffen von Inhalten, als auch mit dem „Bewerten“ (voten) von Inhalten theoretisch (und praktisch) Geld verdienen. Dafür wurden die Kryptowährungen STEEM und Steem Dollar geschaffen. Wer auf Steemit unterwegs ist, verfügt über eine sogenannte STEEM Power und eine Reputation… davon hängt es ab, was bei der Inhaltserstellung und der Bewertung anderer Inhalte rüberwächst. Deshalb herrschte auch von Anfang an sowas wie „Goldgräberstimmung“, denn man hatte mit der Teilnahme an einem SN die Möglichkeit „reich“ zu werden. 😉

Als ich da eingestiegen bin, fand man auch noch einiges an wirklich interessanten Inhalten, die wenigstens etwas „Mehrwert“ boten. Für mich war von Anfang an aber klar, dass ich nicht wirklich groß bei Steemit einsteige, denn ich verfüge über ausreichend andere Plattformen, auf denen ich (größtenteils auch vollkommen selbstbestimmt) meine Inhalte mit der Welt teilen kann. Ich brauchte also keine zusätzliche Plattform und ich habe auch kein Interesse, mit meiner Schreiberei dort Geld zu verdienen. Ein paar Posts habe ich verfasst, dann aber recht schnell das Interesse verloren und jetzt auch etliche Monate nicht mehr reingeschaut.

Um so überraschter war ich, als ich vor ein paar Tagen wieder auf Steemit ging und sehen musste, was einem dort inzwischen geboten wird. Wirklich interessante Inhalte – insbesondere im deutschsprachigen Bereich – findet man fast überhaupt nicht mehr. Sie sind so spärlich, dass man sie ohnehin zwischen den ganzen Belanglosigkeiten nicht mehr findet. Es quillt über von Bildern, hanebüchenen Kurztexten und irgendwelchen „Spielen“ oder Zusammenstellungen zu Sportwetten, Online-Poker-Casinos etc.

Schaut man sich an, wo da „richtig“ Geld verdient wird (trending), dann reduziert sich das auch ausschließlich auf solch einen Müll. Zwischendrin findet man dann noch uninteressante Text- und Fotocollagen von Selbstdarstellern… unglaublich, aber das Niveau bleibt in meinen Augen noch deutlich hinter dem von Facebook zurück… das will schon was heißen.

Beispiele…

Sport Wetten – Bilanz nach der 10. Woche
Sport Wetten – Bilanz nach der 9. Woche
Die neuen 10 Gebote des Steem
Steem Poker League – The Results of Yesterdays Tourney
Talk Fundition With Mammasitta
5 + 1 Words In English, Every Day (32-33.)
Extra tough Christmas chess riddle (#69). / Knacknuss-Weihnachtsschachrätsel (#69).
Tipp-post Lotto 6 aus 45 für Mittwoch 26.Dezember 2018 Weihnachtsbounty
5 + 1 Words In English, Every Day (30-31.)
Steem Poker League – Come over for some Poker!
Vlog #94 – Fröhliche Weihnachten!
Steem Blitz Chess Tournament December 22nd … And the winner is …
24 Dezember – Adventskalender von @louis88 – FROHE WEIHNACHTEN!!!
Sport Wetten – Bilanz nach der 8. Woche
SteemMonsters Questlog #2
Pottausschüttung #40 Bratapfel Edition – Eure Zimtschnecken der Woche [STEEM zu verschenken]
Unser Lotto Schein für Heute 23.Dezember 2018
Announcement: STEEM SUPER Blitz Chess Tournament Saturday 22nd December 20 GMT/ Ankündigung: STEEM
Chess Lesson 7 – Checkmate / Schach Lektion 7 – Matt
Licensed exchanges and wallets are on the way.
Putting my weekly deposit of 375 more Steem to my collection!!
The @berniesanders Steem Monsters Invitational – 2500 Steem Tournament!
ALTBET RELEASES IT’S MUCH-AWAITED ESPORT BETTING PLATFORM – ABSOLUTELY BREATHTAKING
World of Ether based on Ethereum blockchain ( ↩️ Resteem ▶️ $0.5 👍)
Cris Cyborg Readying for UFC Championship Bout With PIVX In Her Corner
Chibera – Auction House SMT Currency [Tokens]
Voyager, The Coinbase Killer — New „Feeless“ Exchange Giving Away $25 in BTC
.
.
.

Schade… die Plattform wäre in meinen Augen durchaus geeignet gewesen, mal was neues, wertvolles im Bereich Social Media und Blogging zu werden… aber das Prinzip, wie man da „Geld verdienen“ kann, hat die Sache inzwischen komplett gegen die Wand gefahren. Offenbar lässt sich mit Belanglosigkeiten am besten Schütte generieren und das schaukelt sich dann über Bewertungen noch hoch. Dieser Prozess wird sich auch nicht mehr umkehren lassen.

Für mich jedenfalls ist Steemit tot. Ich werde da in größeren Abständen mal reinschauen, um zu gucken, ob ein Wunder passiert, aber nutzen werde ich diese Plattform nicht mehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Bitte dazu die Datenschutzerklärung beachten.