Facebook Gruppen und Google+ Communities mit Hubzilla

Gruppen, wie bei Facebook und Communities wie bei Google+ gibt es als solche bei Hubzilla nicht!

Trotzdem gibt es sie irgendwie doch, sie heißen nur nicht so.

“Gruppen” gibt es bei Hubzilla zwar schon, haben aber eine völlig andere Funktion. Gruppen dienen dazu, seine Verbindungen zu kategorisieren. Man kann Verbindungen verschiedenen Gruppen zuordnen und hat damit leichteren Zugriff auf Beiträge bestimmter Verbindungen und kann auch den Zugriff eigener Beiträge auf Verbindungen einer Gruppe beschränken. Nach dem Anlegen eines Kanals ist die Gruppe “Freunde” immer automatisch vorhanden. Sie dient u. a. dem Zugriff auf eingeschränkte und private Kanäle.

Man könnte mit diesen Gruppen auch die Gruppenfunktionalität von FB nachbilden, müsste dann aber sicherstellen, dass alle Mitglieder des “Facebook-Gruppen-Nachbaus” eine solche Gruppe mit identischen Verbindungen haben… das würde aber auch voraussetzen, dass alle “FB-Gruppen-Fake-Mitglieder” untereinander bzw. miteinander verbunden sind. Außerdem muss man dann beim Verfassen eines Beitrags immer streng darauf achten, dass man den Zugriff auf eben diese Gruppe beschränkt. Das ist umständlich und fehleranfällig.

Aber Hubzilla bringt alle Voraussetzungen mit, die Funktionalität von FB-Gruppen (und darüber hinausgehende Möglichkeiten) zu nutzen:
Man legt einfach einen neuen privaten (oder ggf. beschränkten) Forums-Kanal an. Nun muss man sich nur mit den gewünschten “Gruppenmitgliedern” verbinden und diese in die Gruppe “Freunde” des neuen Kanals aufnehmen. Es ist auch sinnvoll, seinen eigenen “Standard-Kanal” (meist wohl der als erstes angelegte) mit dem “Gruppen-Kanal” zu verbinden. Mit dieser Funktionalität hat man nun die Möglichkeit, einen privaten Austausch mit den “Gruppenmitgliedern” durchzuführen… es sind auch ALLE Funktionalitäten eines Kanals gegeben. Probiert das mal aus… das ist dann quasi eine FB-Gruppe deluxe! 😉
Mitglieder, die Beiträge dann “quasi in die Gruppe” posten wollen, können dies per Wall-To-Wall Post (direktes Posten auf der Kanal-Wall des Forums) machen oder, sofern es kein privater Kanal ist (sondern beschränkt), per Mention @…+.

Bevor Ihr euch an die “Gründung einer Gruppe” macht, lest Euch auf jeden Fall die Beschreibung der Kontoberechtigungsrollen durch. Dort wird Euch auch erläutert, worin sich die einzelnen Kanal-Arten unterscheiden. Im Zweifelsfall wählt “privat”… dann taucht die “Gruppe” nicht im Verzeichnis auf und man kann nicht versehentlich (es sei denn man ist der Kanal-Inhaber selbst) Beiträge in die Öffentlichkeit senden. Grundsätzlich genügt aber auch die Version “beschränkt”.